STARTSEITE / NEWS / Generali Leben senkt Rendite auf Rekordtief!
generali leben rendite rekordtief 2018

Generali Leben senkt Rendite auf Rekordtief!

So wenig Zinsen auf eine klassische Lebensversicherung gab es in Deutschland noch nie: Die Generali Leben (rund vier Millionen Verträge) senkt für das laufende Jahr die Überschussbeteiligung auf nur noch 1,25 % (2017: 1,75 %), wie das Unternehmen bestätigte. Im Schnitt schreibt die Branche nach ersten Zahlen ihren Kunden eine laufende Verzinsung von 2,40 % (2017: 2,58 %) gut.

Jahrzehntelang war die Lebensversicherung ein Lieblingskind der deutschen Sparer. Doch jetzt bricht bei vielen Versicherten diese Altersvorsorge weg. Besonders dramatisch: Tausende haben ihre Immobilien mit Lebensversicherungen finanziert. Ihnen fehlt plötzlich viel Geld, um ihre Darlehen zu bezahlen. Wer ist verantwortlich für diese Misere?

Der LV-Sheriff bietet den Betroffenen Lösungen an. Machen Sie den Online-Versicherungs-Check!

Print Friendly, PDF & Email

Über LV-SHERIFF

Herbert C. Frey was born in 1964 in Lucerne, Switzerland where he grew up. Since 2001 he has been active as an entrepreneur founding a number of companies in the fields of Risk Management, Business Consultancy, Realty Financing domestically and internationally as well as Internet Startups.

Auch interessant

Rendite Risiko Lebensversicherung Widerruf Kündigung

Risiko Lebensversicherung

Deutschlands Sparer halten der Lebensversicherung die Treue, obwohl die Kosten hoch sind und die Renditen …

Lebensversicherung Falle Widerruf Kündigung

Die Lebensversicherungsfalle

Bei Millionen Deutschen funktioniert die Altersvorsorge nicht wie geplant. Ein Grund: Die Lebensversicherungen zahlen weit …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.